Medien

Last Updated on 9. Dezember 2020

Auf dieser Seite finden Sie Videos oder Audioaufnahmen zum Untersuchungsgebiet des SIEZ®.


Videos

Bei einem Hochwasserereignis wie im April 2020 wird bis zu einem Drittel der Wassermenge der Schlei ausgetauscht. Entsprechend eindrucksvoll sind die dabei entstehenden Strömungen .
Zum Film geht es hier.


Ein Artikel, der die Messungen zu dem Ereignis beschreibt findet sich hier.


Sind Straßenabflüsse ein Problem auch an der Schlei?
Hier kann man einen Film über Stoffeinträge in die Schlei ansehen.


Der ausführliche Artikel dazu findet sich hier.


Das SIEZ® wird an der Schlei eine Orchideenwiese etablieren.
Eine filmische Erläuterung dazu kann man hier ansehen.

Ein Artikel dazu findet sich hier.


Das SIEZ® kann die Hohner Fähre für Vereinszwecke nutzen.
Einen Film dazu kann man sich hier ansehen.

Die “Hohner Fähre” vor der Einfahrt nach Haithabu


Audioaufnahmen

Die Schlei entstand aus mehreren Teilgebieten nach der letzten Eiszeit. Übertragen auf die Erdgeschichte also vor ca. einer Sekunde.

Als „innere“ Schlei werden oft die beiden „Breiten“ bezeichnet. Sie sind Ergebnis der Ausdehnung des Eckernförder Gletschers und seiner Teilstadien.
Aber es gibt noch eine andere „innere“ Schlei. Diese verorte ich in unseren „Herzen & Seelen“. Wie sieht sie aus, die Schlei in uns? Wir haben die Tochter der Ostsee zur Stieftochter der Menschen gemacht. Sie in den letzten 150 Jahren zum „Dreckloch“ werden lassen. Wenn man in ihr badet, stinkt man. Faulschlamm bedeckt weite Flächen. Gleichzeitig lieben wir sie. Es gibt einzigartige Biotope und zauberhafte Auen.
Einige wollen maximal Geld mit ihr als Blickspender verdienen. Olpenitz macht einen Vorgeschmack darauf, was Investoren vorhaben und das Land zu genehmigen bereit ist. Dass sie Boote trägt und die Sonne für den Blick spiegelt, reicht vielen aus.
Andere dagegen opfern ihre Freizeit, um ihre Wasserqualität zu verbessern.
Wie sieht sie also aus, die „Schlei in unseren Herzen“? In loser Folge macht der Vorsitzende des SIEZ® Interviews mit Schleianrainern. Diese erscheinen unter „Audiodateien “ auf der Homepage des SIEZ®. Die Reihe beginnt mit einem Interview, das die Lebensgefährtin von Karl Walther mit ihm selber führte. Ich frage euch ebenfalls ab jetzt nach einem Interview. Die Aufnahmen erscheinen dann im ungeschnittenen Original hier unter „Medien“. 

  • Wie sieht die Schlei in Deinem/Ihrem „Inneren“ aus?
  • Was treibt Dich/Sie zu Veränderungen und Duldung an ?
  • Wie siehst Du/Sie die Zukunft der Schlei?

Diese drei Fragen wurden mir gestellt und ich stelle sie auch anderen.                                  

Karl Walther 1.Vorsitzender des SIEZ®  im Juli 2020


Dies ist das Interview mit Karl Walther.


Hier folgt ein weiteres Interview zur Thematik mit Dieter Beyer (Kassenwart des SIEZ®).
Karl Walther stellt ihm ebenfalls Fragen zu den Themenkomplexen

  • Wie sieht die Schlei in Deinem/Ihrem „Inneren“ aus?
  • Was treibt Dich/Sie zu Veränderungen und Duldung an ?
  • Wie siehst Du/Sie die Zukunft der Schlei?

 

Dies ist ein Interview mit Herman Bebensee – es wird im lokalen Plattdeutsch geführt.
Ihm gehörte die Ziegelei in Bohnertfeld. Herman Bebensee war gut bekannt als ein Schwansener Bauer, allseitig interessiert und ein lustiges Original. Seine Frau und er sind mittlerweile leider verstorben.


Im Folgenden hören Sie ein Interview mit Professor Dr. Klaus Langer. Er ist Gründungsmitglied des SIEZ®. Seine Anwesenheit in der Gründungsversammlung bestimmte die wissenschaftliche Ausrichtung unseres Vereins. Er war u.a. Professor an der TU Berlin und der Ruhr-Universität Bochum und dort aktiv in der Grundlagenforschung für die Geowissenschaften tätig.


Hier folgt eine Aufnahme, die im Zuge einer Wanderung mit Rosemarie Thoms durch Bohnert entstanden ist.
Die Familie der Thoms ist in der Schleiregion bekannt. Frau Thoms, eine Pastorentochter und verheiratet mit Otti Thoms, einem alteingesessenen Landwirt in Bohnert, prägte jahrzehntelang die Arbeit der Kirchengemeinde Kosel im Kirchenvorstand.  Rosemarie Thoms verstarb vor einigen Jahren in hohem Alter. 

Wanderung mit Rosemarie Thoms – Teil 1
Wanderung mit Rosemarie Thoms – Teil 2

Aufrufe: 163