Wir über uns

Faltkarte_Schlei_tapete.rcwCS-SIZweb2000px

Wir“ haben begonnen, rund um die Schlei einen Verein aufzubauen, der sich zum Ziel gesetzt hat, Informationen über die Schlei und die Schleiregion zu sammeln und diese in einem „Zentrum“ aufzubereiten. Dieser Verein heißt „Schleiinformations und Erlebniszentrum e.V. SIEZ“, seine ersten beiden Vorsitzenden sind Karl Walther, Bohnert und Hartmut Keinberger, Kosel.

Wir, das sind Schleinachbarn, unter uns Wissenschaftler, Gemeinderatsmitglieder und Bürgermeister.

Wir interessieren uns für die Natur entlang der Schlei, die Umweltqualität, die Lebensvielfalt, die Schleiwasserqualität.

Wirtschaft, Landwirtschaft und Fischerei interessieren uns ebenso wie der Tourismus und das Leben in den Schleidörfern und Schleigemeinden und den Schleistädten.

Die Geschichte der Schleiregion seit ihrer Entstehung als Region, das Kulturgut und die Erzählungen der Region interessieren uns, Berichte über Menschen und Geschehnisse.

Bilder aus verschiedenen Jahrzehnten interessieren uns sehr.

Woran wir im Moment arbeiten?

 

*Schleiwasseruntersuchungen finden statt und werden diskutiert. Nährstoffkreisläufe (Phosphat und Nitrat) werden erklärt und erörtert, Lösungsmöglichkeiten diskutiert.

*Die tatsächlichen und möglichen Veränderungen des Schleiverlaufs, das Verschwinden der Schleiinseln und die Entstehung neuer Schleiinseln, Sedimentverlagerungen durch Strömungen, fotografiert durch Niedrigüberfliegungen, sind ein Thema.

*Hochwasser an der Schlei am Beispiel der Gemeinde Kosel ist ein weiteres Thema.

Wir erstellen eine Karte, die in die Katastergrenzen der Grundstücke zu erwartende Hochwasserstände der Zukunft simuliert und bewerten die zu erwartenden Schäden. Die Gemeindevertretung hat dem Verein dazu einen Auftrag erteilt.

Wir betreuen das Schleischutzgebiet „Südliches Schleiufer“ von der Stexwiger Enge bis zur Schwonsburg gegenüber Arnis und lernen das Gebiet kennen. Wir nehmen an Schutzgebietsschulungen des Bildungszentrums des Landes S.-H. teil und erstellen über das Schutzgebiet einen Jahresbericht.

Wir erarbeiten für 2015 einen Badestellenreport Schlei all der kleinen Badestellen, berichten mit Bildern über ihre Besonderheiten und Probleme.

Wir machen Interviews mit Schleianwohnern, Kommunalpolitikern, Landwirten, Fischern, Touristen zu wichtigen und interessanten Themen und veröffentlichen die autorisierten Interviews auf unserer Homepage.

Wir arbeiten stets an neuen Themen: der Schleidörfertag am 19.7.2015 ist ein Thema, über das wir gerne informieren. Ein kontroverses Thema wird sein: Wo kommt man denn überhaupt heran an die Schlei, ist genug Schleiufer für die Allgemeinheit erschlossen und wieviel Ruhe braucht die Schlei. Ein anderes Thema ist das Kammlaichkraut, ist sein vermehrtes Auftreten Zeichen der Schleiwasserverbesserung oder nicht.

Wir wollen wichtige Schleithemen auch kind- und grundschulgerecht aufarbeiten.

„Schleifel“ das kleine Schleiiungeheuer soll dabei helfen.

Wir treffen uns einmal im Monat, jeweils am 3ten Mittwochabend. Ort und genaue Zeit des Treffens werden hier auf unserer Homepage rechtzeitig bekannt gegeben. Jeder ist dazu eingeladen.

Wir suchen Sie als neues Mitglied im SIEZ. Kommen sie zu uns, wenn sie mit unseren

Leitbild etwas anfangen können.

Zum Leitbild

Hinterlasse eine Antwort