Schutzgebietsbegehung des SIEZ bei Kriesebyau

julibegehung_eiche
Am 6.ten Juli trafen sich 8 Mitglieder des SIEZ zur Schutzbgebietsbegehung auf dem Gut Krieseby. Herr Kühl zeigte uns seine Kastanienallee, deren Alter er auf über 100 Jahre schätzte. 22 Kastanien bilden eine Doppelreihe zwischen Herrenhaus und Torhaus. Die Kastanien sind krank und müßen gefällt werden. Während der Hof mit der Kastanienmoniermotte durch sorgfältiges Aufsaugen d...
weiterlesen

Schutzgebietsbegehung des SIEZ Bienebek bis Bukennoor

bild_1
Am 1. Juni 2016 um 18 Uhr trafen wir uns zu neunt am Parkplatz Sieseby. Durch das malerische Dorf Sieseby ging es zur Schlei. Hier führt eine gut ausgebaute Betonspur nach Bienebek. Dieser Weg wird von Fahrradfahrern und Spaziergängern gerne genutzt. Allerdings verliert das Schleiufer durch den promenadenartigen Charakter dieses Weges auch etwas von seiner „Intimität“ und de...
weiterlesen

Begehung des Schutzgebietes Südliche Schlei von Winnemark bis Bienebek durch das SIEZ

bild_1
Am 4. Mai begingen wir mit 8 Mitgliedern des SIEZ bei strahlendem Sonnenschein und leichtem östlichem Wind das Teilstück Winnemark bis Bienebek. Von einer Höhenlinie von 12 Metern gingen wir an Getreideäckern hinunter zu dem großen Wiesengebiet westlich von Winnemark. Die Landschaft erinnert hier an die leicht kuppige Grundmoränenlandschaft an der Ostküste Schwansens. Die...
weiterlesen

Begehung des Teilabschnittes von Sundsacker bis zum Bürgerpark Winnemark

Bucht zwischen Sundsacker und Schwonsburg
Schutzgebietsbetreuung Südliches Schleiufer Begehung des Teilabschnittes von Sundsacker bis zum Bürgerpark Winnemark 6.ter April 2016 SIEZ e.V. Bei typischem Aprilwetter trafen sich sechs Mitgleider des SIEZ zu einer Schutzgebietsbegehung an der Fähre Sundsacker/Arnis. Nachdem wir die privat bebaute Hügelspitze in südliche Richtung umgangen hatten, gelangten wir über frisc...
weiterlesen

Protokoll der Begehung am 24. Juli 2015 Tigerschlucht, Brahmkuhle bis zur Lustbergquelle

Tigerteich
Begangenes Gebiet: Tigerschlucht, Brahmkuhle bis zur Lustbergquelle Freitag 24.ter Juli 17 bis 19 Uhr 30 „Die Struktur der Steilufer wird von kleinen Bachschluchten mit naturnahen Bächen (einige wurden zu Fischteichen aufgestaut) durchbrochen.“ So heisst es im Managementplanzur mittleren Schlei von Missunde bis Winnemark. Aus gegebenem Anlaß des Starkregens im Juli wollten...
weiterlesen

Gastbeitrag von Hildegard Wilske zur Geomorphologie der Schlei-Region

crousoe baby glacier_nordkanada
  „Es ist eine merkwürdige Erscheinung, dass eins der lebensvollsten und lieblichsten Landschaftsbilder an der Ostsee gerade dem Zeitalter der großen Verwüstung und des weißen Todes, nämlich der Eiszeit, seine Entstehung verdankt…“ (W. Wolff 1929)     Der Boden zu unseren Füßen Die Landschaft Schleswig-Holsteins entstand, gemeinsam mit weiteren ...
weiterlesen

Die geologische und landschaftliche Entwicklung der Schlei-Region

geomorphologie_an_der_scheli_header
Autor: Svend DuggenDr. rer. nat. Dipl. Geol., Gymnasiallehrer in den Fächern Chemie und Geographie an der A. P. Møller Skolen in Schleswig. Wenn Sie diesen Artikel zitieren möchten geben Sie bitte Folgendes an: Duggen S (2015) Die geologische und landschaftliche Entwicklung der Schlei-Region. Internetseite des Schleiinformations- und Erlebniszentrums, SIEZ. www.schleiinfozen...
weiterlesen

Fischerei an der Schlei

DSC_6957
Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod ...
weiterlesen